Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/sportlehrerin

Gratis bloggen bei
myblog.de





20. Durch unsere außergewöhnliche Arbeit haben wir uns die Verlängerung unseres Projektes verdient.

Der zweite Tag in unserem Kabuff. Lesen geht nicht, man kann sich nicht konzentrieren. Martina beklagt sich, dass sie mit ihrem Pullover nicht weiterkommt. Beim Stricken stößt sie ständig mit den Armen ihre Sitznachbarn an! Manche haben sich für den Tag vorbereitet, indem sie Rätselhefte oder Zeitungen mitgebracht haben. Ich glaube es ist eine sehr vernünftige Idee sich mit Kreuzworträtsel und Sudokus hier die Zeit zu vertreiben. Die Zeit will aber trotz dem nicht schneller vergehen. Die Tür öffnet sich und die Aufseherin kommt herein. Es sind viele Gesichter voller Hoffnung zu sehen. „Die oberste Chefin des Hauses kommt gleich. Bitte alle arbeitsfremden Sachen wegräumen!“. Es bricht Panik aus. Es wird alles versteckt, was auf den Tischen liegt. Ich lasse demonstrativ mein Sudoku Heft liegen. Die oberste Chefin wollte uns nur für unsere hervorragende Arbeit danken und verkündet uns die frohe Botschaft, dass die Verlängerung unseres Projektes beantragt ist. Aufgrund der Erfolge, die wir hier erzielen, sieht sie kein Grund, warum das hier nicht verlängert werden sollte.

Ich wurde wirklich noch nicht so oft für Sachen gelobt, die ich nicht gemacht habe, wie hier.

Noch eine Frage: Haben wir hier überhaupt schon „nichtarbeitsfremdesachen“ gesehen?

28.1.07 19:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung