Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/sportlehrerin

Gratis bloggen bei
myblog.de





32. Man muss auch mal egoistisch sein!

Heute kommt die Aufseherin wieder früh zu uns. Sie will wissen, wer von uns den Vertrag verlängert haben will. Sie muss einen „Wunschzettel" für das Jobcenter erstellen. Es melden sich erstaunlich viele. Wo verdient man in der heutigen Zeit so viel Geld fürs Nichtstun? Eine Verkäuferin, zum Beispiel, muss für dieses Geld den ganzen Tag ackern, Überstunden macht sie umsonst, sonst droht Arbeitsplatzverlust. „Es warten doch so viele da draußen auf ihre Stelle", hört sie sich jeden Tag aufs Neue an.

Ich melde mich auch, man muss schließlich auch mal egoistisch sein dürfen und auf die zukünftigen benachteiligten Erwachsenen pfeifen!

Es wird uns geschildert, dass, trotz aller Erwartungen, nicht alle Verträge verlängert werden können. Es hat sich herausgestellt, dass unsere Arbeitsmobilisierung nur ein Probelauf war. "Die da oben" wollten wissen, wie viele Menschen man, praktisch über Nacht, in ein Arbeitsverhältnis bringen kann, um schlagartig die Arbeitslosenstatistiken senken zu können. „Der nächste Walkampf wird langsam vorbereitet.", denke ich, sage aber gar nichts und melde mich weiter. Vielleicht gibt's in der zweiten Staffel etwas Interessantes zu schreiben?

10.2.07 21:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung